Ausschreibung 2018

Die Ausschreibung für die Automobil Slalom Staatsmeisterschaft 2018 ist nun ONLINE und steht >>HIER<< zum Download bereit.

Es gibt folgende Änderungen gegenüber 2017:

  • Die Gruppe "HISTO" wurde neu aufgenommen. Startberechtigt sind Fahrzeuge nach dem Reglement des Anhang K mit einem historischen Wagenpass HTP oder einer historischen Wagenkarte. Die Klassen sind in bis 1300ccm, bis 2000 ccm und über 2000 ccm unterteilt. Eine Sammelklasse gibt es ebenfalls. Die zugelassenen Reifen für die historischen Fahrzeuge sind äquivalent der Gruppe Sport und somit in der Liste der zugelassenen Reifen im Anhang aufgelistet. Der Gesamtsieger der Gruppe "Histo" erhält am Jahresende den Titel "AMF Pokalsieger".
  • Der "Wankel-Faktor" wurde zwar von der FIA neu definiert, ist aber wie 2017 in den Gruppen "Street" und "Sport" mit 1.4 und in den Gruppen "Race" und "Histo" mit dem Faktor 1 definiert.
  • Die Gruppe "Street" wurde aufgewertet und somit erhält der Gesamtsieger 2018 den Titel "Österreichischer Automobil Slalom Staatsmeister"

 

Ankündigung 2019

Zugelassene Reifen in der Gruppe "Sport"

Wie auch in den letzten Jahren werden größere Änderungen schon eine Saison vorher angekündigt. Eine solche Änderung betrifft die Liste der zugelassenen Reifen für die Gruppe "Sport". Da diese in den letzten Jahren immer mehr gewachsen ist, wird diese für 2019 überarbeitet.

Die Ausrichtung erfolgt nach folgenden Gesichtspunkten:

  • Im Fachhandel erhältliche, handelsübliche Reifen
  • Günstige Reifen
  • Chancengleichheit (möglichst viele verschiedene Dimensionen von ein und derselben Marke)
  • Dadurch für die Techniker leichter kontrollierbar
  • ...

Der erste "ENTWURF für 2019" steht bereits >>HIER<< zum Download bereit. Es haben alle Fahrer während der Saison 2018 die Möglichkeit ihre persönlichen Erfahrungen einzubringen. Die endgültige Liste für die Saison 2019 wird dann zeitgerecht veröffentlicht.

 

Klarstellung:

Es sind nur die Dokumente für die österreichische Automobil Slalom Staatsmeisterschaft relevant, welche auf der Seite der AMF (Austrian Motorsport Federation) zum Download bereit gestellt werden. Diese werden hier auf der Seite des "Info Teams Slalom ÖM" nur als Kopie angeboten. Dokumente von anderen Seiten, im speziellen privaten Seiten, haben keine Gültigkeit!

 

Was ist 2018 NEU?

Gruppe "Street":

Auf Grund der stetig steigenden Starterzahlen in den vergangenen Jahren wurde der Gesamtsieg der Gruppe "Street" aufgewertet und erhält ab 2018 ebenso wie die Gruppen "Sport" und "Race" den Titel "Österreichischer Automobil Slalom Staatsmeister".

 

Gruppe "HISTO":

Auf Grund der großen Nachfrage nach einer historischen Klasse wird 2018 in der Slalom ÖM eine eigene Gruppe "Histo" ausgeschrieben. Startberechtigt sind historische Fahrzeuge gemäß Anhang K (mit HTP oder einer historic Wagenkarte der AMF). Diese Gruppe wird in die Hubraumklassen bis1300 ccm, bis 2000 ccm und über 2000ccm eingeteilt. Der Gesamtsieger erhält 2018 den Titel "Österreichischer Automobil Slalom Poaklsieger". Fahrer die 2018 keine Lizenz lösen wollen bzw. deren Fahrzeug nicht homologiert war, können trotzdem in der "Sammelklasse Histo" an der Slalom ÖM teilnehmen.

 

Reifen Ausschluß-Liste:

Die Reifen Ausschluß-Liste wird für 2019 überarbeitet.

 

Termine 2018:

Neben den bereit bekannten Veranstaltungen der vergangenen Jahre wird es 2018 auf dem Wachauring in Melk ein weiteres Rennen geben.

 

02.04.2018 1. Lauf, Teesdorf ÖAMTC ZV MSC Enzian
20.05.2018 2. Lauf, Steyr ARBÖ Team Steyr
08.07.2018 3. Lauf, Melk ÖAMTC Fahrtechnik GmbH
15.08.2018 4. Lauf, Teesdorf ÖAMTC ZV PMS Wien
08.09.2018 5. Lauf, Pichling PSV Linz
06.10.2018 6. Lauf, Greinbach RX Club

 

 

RS Motorsport

RS Motorsport unterstützt die SLALOM ÖM auch 2018!

Die RS Motorsport GmbH & Co. KG mit Sitz in 8740 Zeltweg wurde 2015 von Inhaber / Geschäftsführer Robert Sulzbacher gegründet.
Bereits 1985 begann die Zusammenarbeit mit dem AVON-Renndienst von Dieter Knüttel. Dadurch entstanden erste Kontakte zu AVON Tyres Motorsport in England , speziell zu der dortigen Entwicklungsabteilung.
Seitdem wurden diese Verbindungen stetig ausgebaut und mittlerweile ist Robert Sulzbacher mit seiner RS Motorsport GmbH fest in die Reifenentwicklung mit eingebunden.
Aufgrund der über 32 jährigen Erfahrung und der direkten Zusammenarbeit mit der Entwicklungsabteilung von AVON Tyres Motorsport ergeben sich sehr viele Vorteile für die Kunden, deren Wünsche und Anregungen meist 1:1 und in kürzester Zeit umgesetzt werden können.
Sollte es sich nicht um Nischenprodukte handeln, erfolgt der Versand am Tag der Bestellung und die Zustellung innerhalb von 1-2 Tagen! Sonderfabrikate bzw. Reifendimensionen, die im Stammwerk in England auf Lager sind, sind binnen 4 Tagen verfügbar. Damit ist sichergestellt, dass die RS Motorsport GmbH auch kurzfristig die Bedürfnisse ihrer Kunden abdecken kann.
Gerade im Hinblick auf die bevorstehende Rennsaison 2018 empfiehlt Robert Sulzbacher trotzdem eine frühzeitige Kontaktaufnahme, damit sichergestellt werden kann, dass ausreichend Zeit für die qualitative Beratung bei der richtigen Auswahl der Rennreifen und die entsprechende Bestellung zur Verfügung steht. Denn die Reifen sind das „Schuhwerk“ der Rennfahrzeuge und da ist es wichtig, dass Kundenwünsche und –bedürfnisse bestmöglich umgesetzt werden und perfekt „passen“.
AVON Tyres Motorsport und RS Motorsport bedanken sich für die gute Zusammenarbeit und eine erfolgreiche Saison 2017 und wünschen allen Rennfahrern eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit und natürlich einen guten Rutsch ins neue Jahr.