• Startseite

Presse-Info 2020-10, Nachlese ROAC

„Race Of Austrian Champions 2020“ Greinbach

Erich Petrakovits hatte zum 20-jährigen Jubiläum des PS-Racing Center Greinbach einiges an Arbeit und Mühen auf sich genommen um trotz der widrigen Umstände auch in diesem Jahr sein „Race of Austrain Champions“ (ROAC) veranstalten zu können und wurde dafür mit milden Temperaturen und zahlreichen Zuschauern, soweit es eben das Covid-19-Präventionskonzept erlaubte, belohnt. Wer nach Greinbach kam brauchte das bestimmt nicht zu bereuen, denn die Aktiven boten auf dem Asphaltkurs und der Rallyecross-Piste in elf Klassen nochmals Motorsport vom Feinsten wozu nicht zuletzt auch die Abordnung der Slalompiloten das ihrige beitrug. Im Fahrerlager half man sich kameradschaftlich, auf der Strecke wurde aber um jeden Meter gefightet und so machte alle Beteiligten beste Werbung für den Slalomsport.

Weiterlesen

Presse-Info 2020-09, Vorschau ROAC

Vorschau „Race Of Austrian Champions 2020“ Greinbach

Nach der sehr erfolgreichen Premiere im Vorjahr werden auch diesmal acht Slalompiloten beim „Race of Austrain Champions“ (ROAC) mit dabei sein, wenn sich am 1. November wieder Motorsportler aus ganz Österreich zum Saisonausklang im PS-Racing Center Greinbach treffen. ROAC-Erfinder Erich Petrakovits hat es zum 20-jährigen Jubiläum seiner Rennstrecke nicht nur geschafft wieder Spitzenpiloten aus den Kategorien Rallye, Rallyecross, Bergrallye und Slalom in die Steiermark zu holen sondern auch erstmalig Fahrer aus der Driftszene ihre PS-Monster um den Kurs treiben werden. Sicher ein zusätzliches Highlight für Fans und Zuschauer die auch bei dieser Veranstaltung in begrenzter Zahl wieder mit dabei sein können.

Weiterlesen

Presse-Info 2020-08, Nachlese ARBÖ Slalom Trophy

Nachlese Arbö-Slalom Trophy Greinbach

Von den 150 Nennungen blieben im Endeffekt immer noch rekordverdächtige 136 Fahrerinnen und Fahrer übrig die im PS-Racing Center Greinbach die fünfte Arbö Slalom Trophy unter die Räder nahmen. Christian Petrakovits und der RX Motorsport Club wurden für ihre Mühen auch am zweiten Veranstaltungstag mit herrlichem Herbstwetter belohnt. Lediglich in der Nacht gab es Gewitter und Regen, was dazu führte dass der Boden das Regenwasser nicht mehr aufnehmen konnte und so an zwei Stellen, kurz nach dem Start und in der Zielkurve, den ganzen Tag Wasser über die Strecke floss. Diese neuralgischen Punkte sorgten für einige spektakuläre Drifts und Ausrutscher was für die zahlreichen Zuschauer zusätzliche Action bedeutete. Chefzeitnehmerin Siegrid Kronsteiner ließ die Starter mit kürzest möglichem Abstand auf die Strecke und Sprecher Adi Atcy Janacek lief zum Saisonabschluss nochmal zur Hochform auf. Kurz zusammengefasst ein würdiger Abschluss einer spannenden Slalomsaison 2020!

Weiterlesen